photo_5884371793186241058_y.jpg

2022

Hunger Nothilfe
Oktober 2022

Auch in Uganda sind die Auswirkungen der globalen Krise zu spüren. Durch die Inflation wurden die Güter (von Lebensmittel bis hin zu Benzin/Diesel) im Land massiv teurer. Gleichzeitig erlitt das Land in diesem Jahr eine Dürre, was zu tieferen Ernten und somit weniger Einkommen der Landwirtschaft zur Folge hat. 

Weniger Einkommen aber teurere Lebensunterhaltungskosten - dies verstärkt die Armut im Land. 

Mit gezielter Unterstützung wollen wir deshalb aus diesem Grund bedürftige Menschen und Familien im Kampf gegen den täglichen Hunger unterstützen.

Liegt dies auch Ihnen auf dem Herzen?

Hier finden Sie Informationen darüber,

wie sie diese Menschen finanziell unterstützen können.

Herzlichen Dank!

Farbe kommt ins Leben
Juli 2022

Dank dem Besuch von einer Schweizer Familie bekamen die Schulwände  in Tongolo ein wenig Farbe. Mit viel Freude und Elan wurden die Schulwände gemeinsam mit Einheimischen kreativ bemalen.

photo_5974494792765258448_y
photo_5974494792765258448_y

press to zoom
photo_5974494792765258440_y
photo_5974494792765258440_y

press to zoom
photo_5974494792765258448_y
photo_5974494792765258448_y

press to zoom
1/2

Zurück in die Schule
April 2022

Nach langem Warten ging die Schule für viele Kinder in Uganda nun endlich wieder los. Halleluja! Wir sind sehr dankbar, dass nach knappen zwei Jahren die Schulen im Land wieder geöffnet sind und die Kinder einen Zugang zur Bildung haben. Zu diesem freudigen Ereignis haben wir allen Sponsorenkindern einen neuen Schulrucksack überreicht. Ausserdem erhielten fast alle hopeland Kinder einen eigenen hopeland Pullover. Unterdessen durften wir rund 100 Kinder von hopeland einschulen. Was für ein Segen! 

Nun ist bereits der erste Term vorbei und die Kinder haben Frühlingsferien bis im Mai. 

Neubau Schule Tongolo 
April 2022

​​Auch in Tongolo hat die Schule wieder gestartet, halleluja! Zudem konnten im letzten Jahr zwei neue Schulräume gebaut werden, da die alten Räume nicht mehr den aktuellsten Vorschriften entsprachen. Dank grosszügigen Spenden durften wir dieses Projekt realisieren. Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle, die es ermöglichten, dass die Kinder in Tongolo weiterhin einen Ort der Bildung haben.

Die alten Schulräume werden nun trotzdem weiterhin genutzt, sind jedoch renovierungsbedürftig. Schulleiter Muwanguzi bemüht sich immer wieder, dass die Räume einigermassen stabil bleiben. Um dieses ewige Renovieren zu vermeiden, sind längerfristig sind weitere, neue Schulräume geplant. 

Ausserdem steht in diesem Jahr ein Wasserprojekt für die Schule sowie für die Bevölkerung rund um Tongolo an. Das Ziel dabei ist, das ganze Dorf mit Wasser zu versorgen. Zur Zeit holen sich die Einwohner das Wasser mit den gelben Wasserkanister zu Fuss und müssen dafür den Berg hinunter gehen. Deshalb ist nun ein Schweizer Ingenieur an diesem Projekt interessiert und möchte sich selbst vor Ort dafür

investieren.


Möchten Sie dieses Projekt unterstützen? Dann spenden Sie HIER online per Twint oder als Banküberweisung mit dem Vermerk "Wasserprojekt Tongolo".

Herzlichen Dank für Ihre wertvolle Unterstützung.

Impressionen des Schulgeländes (inkl. Bilder der neuen und der alten Klassenzimmer).

ÄLTERE NEWS

Weihnachtspäckli Aktion
Weihnachtspäckli Aktion
press to zoom
Corona Nothilfe
Corona Nothilfe
press to zoom
SOS Kinder helfen Afrika
SOS Kinder helfen Afrika
press to zoom
Hausbau
Hausbau
press to zoom
Wasserprojekt Tongolo
Wasserprojekt Tongolo
press to zoom
Reisebericht Frey's
Reisebericht Frey's
press to zoom